Trauer hat immer eine soziale Dimension und die Fähigkeit zu trauern verweist auf den Charakter einer Gesellschaft“, erläutert Stephan Neuser, Generalsekretär des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V. Friedhofsgebühren setzen sich aus mehreren Einzelposten zusammen und machen etwa ein Drittel (zwischen 25 – 40 %) der Gesamtkosten einer Bestattung aus.Die Preise sind jedoch regional sehr unterschiedlich. Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl ein, um Bestatter in Ihrer Umgebung zu finden. Zum anderen nehmen sich die Angehörigen sowohl die Möglichkeit eines würdigen und würdevollen Abschieds als auch die Chance, andere an dem Verlust Anteil nehmen zu lassen. Beisetzungs-, Friedhofsgebühren und Krematio) für 888 ,- Bestattungsart: Waldbestattung Überführung Überführung der Aschekapsel zum Friedhof in Aachen, Planung der Trauerfeier und Dekoration, inkl. Wir bieten Ihnen hier in Kooperation mit financeAds einen unverbindlichen Vergleich zu Sterbegeldversicherungen: Vergleichsrechner: Bei allen Formen entfallen die Ausgaben für einen Steinmetz, da kein Grabstein am Beisetzungsort errichtet wird. Nach Angaben der Stiftung Warentest kostet eine anonyme Feuerbestattung in Deutschland durchschnittlich 2.205 Euro. Die Einbindung der Vergleichsrechner erfolgt als Tippgeber. © 2021 Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. Persönliches Beratungsgespräch im Bestattungshaus durch einen qualifizierten Fachberater, Organisation der Aufbahrung inkl. In der Regel ist eine anonyme Bestattung die günstigste Bestattungsvariante. Startseite riedhof - städt. Wenn ein Verstorbener zu einem nicht bekannten Zeitpunkt, ohne die Begleitung von Angehörigen und ohne namentliche Kennzeichnung auf einem Gemeinschaftsgrabfeld beigesetzt wird, handelt es sich um eine anonyme Bestattung. Die Friedhofsgebühren setzen sich aus den Grabkosten und den Beisetzungsgebühren zusammen. Die Gebühren werden von den Friedhofsträgern (Land Berlin, Kirche) festgelegt und können sich für vergleichbare Grabstellen erheblich unterscheiden. Die Nutzungszeit beträgt dabei in der Regel 20 bis 25 Jahre. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Einige Friedhöfe bieten auch anonyme Erdbestattungen an. Im Trauerfall ist die Nähe zum Bestatter der Garant für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Die Nutzungszeit beträgt dabei in der Regel 20 bis 25 Jahre. » Jetzt einen Bestatter-Vergleich starten! * Der Durchschnittspreis errechnet sich aus allen abgegebenen Preisangaben der teilnehmenden Bestattungsunternehmen. Bitte wählen Sie dafür ein anderes Angebot. Ein weiterer Grund, warum sich Angehörige für die anonyme Bestattung entscheiden, sind die geringeren Kosten der anonymen Bestattung im Vergleich zu einer normalen Erd- oder Feuerbestattung. Jedoch sollte dieses "Urteil" nicht vorschnell und undifferenziert getroffen werden. Trauerfeier und Friedhofsgebühren. Postfach 10 23 34 40014 Düsseldorf+49 211 16008-10info@@bestatter..deKontakt. Registrierungsnummer: D-XQLT-GQ4ZP-78. Dies ist jedoch eher die Ausnahme. Was kostet eine Bestattung? Lediglich die Kosten für den Bestatter, das Krematorium und die Friedhofsgebühren fallen an. Auch die Grabpflege muss nicht bezahlt werden. Baumbestattung Seebestattung Naturbestattung Kontakt. Meist werden Traueranzeigen nicht aufgegeben, da Trauergäste in der Regel zur Beisetzung, die auf einem Gemeinschaftsgrabfeld stattfindet, nicht zugelassen sind. Die anonyme Bestattung ist eine sehr preiswerte Bestattungsform. Zu den Vorteilen gehört, dass diese Bestattungsart sehr kostengünstig ist. Die Kosten berechnen sich je nach Entfernung. Grundsätzlich besteht in Deutschland die Bestattungspflicht. Die Kosten einer anonymen Bestattung sind vergleichsweise günstig, da die Beisetzung in aller Stille ohne Angehörige erfolgt und auf einen Grabstein verzichtet wird. Die anonyme Bestattung ist kostengünstiger als andere Bestattungsformen. Eine Urnen-Grabstelle ist auf einigen Friedhöfen bereits für etwa 150,- bis 250,- Euro erhältlich. Bei der anonymen Seebestattung entfallen die Friedhofsgebühren komplett. Die anonyme Bestattung wird für viele Menschen immer beliebter, mit der Begründung „Der Tod ist meine Privatsache". Das bedeutet, dass im Todesfall eines Familienmitgliedes die nächsten Angehörigen des Verstorbenen zu dessen Bestattung verpflichtet sind und in der Regel auch die Kosten dafür tragen müssen. Denn dabei handelt es sich meist um eine Feuerbestattung, bei der lediglich die Kosten für die Einäscherung im Krematorium, die Friedhofsgebühren und Kosten für den Bestatter entstehen. Deshalb kann die Höhe selbst in benachbarten Orten unterschiedlich ausfallen. Bei der Seebestattung wird die Asche des Verstorbenen in einer biologisch abbaubaren Spezialurne von einem Schiff aus ins Meer befördert. Je nachdem, welche Wünsche und Vorstellungen die Angehörigen haben, liegen die Gesamtkosten einer Bestattung zwischen ca. Erlaubnis nach § 34 d GewO: Die financeAds GmbH & Co. KG ist Versicherungsmakler mit Erlaubnispflicht nach § 34d Abs. In den letzten Jahren hat sich die Bestattungskultur in Deutschland dahin gehend entwickelt, dass immer öfter eine anonyme Bestattung - auch stille Beisetzung genannt - gewünscht wird. Denn die Gründe für die rein finanzielle und technische Betrachtung einer Bestattung können vielfältig sein. für Grab, Friedhofsgebühren, Grabstein und Dauer Grabpflege (meist über 10.000 Euro insgesamt) lassen sich somit oft sparen. \n Wird eine Überurne für eine Trauerfeier gewählt, so muss mit einem Preis von mindestens 70,- Euro gerechnet werden. Im Durchschnitt kann man bei den Friedhofsgebühren mit 2.500 Euro Kosten … Die anonyme Bestattung weist die geringsten Kosten im Hinblick auf die Friedhofsgebühren auf. Tipp: Jetzt Bestatter für Ihre Stadt vergleichen. [1] Anonyme Seebestattungen oder Baumbestattungen kosten etwa 900,- Euro. Diese kann in einem Grab, oder auch in einem Kolumbarium beigesetzt werden. Für die anonyme Baumbestattung wird eine Gebühr ab etwa 500 Euro erhoben. Sie wollen ihren Aussagen nach auf Gaffer und Heuchler bei der Beisetzung verzichten.“ Insofern scheine die Privatisierung von Tod erst einmal plausibel – aber sie könne negative Folgen für die Hinterbliebenen haben. Anonyme Bestattung in Bochum inkl. Außerdem ist eine anonyme Seebestattung möglich. Wenn ein Verstorbener zu einem nicht bekannten Zeitpunkt, ohne die Begleitung von Angehörigen und ohne namentliche Kennzeichnung auf einem Gemeinschaftsgrabfeld beigesetzt wird, handelt es sich um eine anonyme Bestattung. Dies ist besonders dann wichtig, wenn kein Angehöriger in der Nähe des Beisetzungsortes lebt oder die entsprechende Person gesundheitlich nicht zur Grabpflege in der Lage ist. Die anonyme Bestattung ist in jedem Fall eine sehr günstigste Bestattungsvariante. document.write('span>'); Eine Trauerfeier oder weitere Dienstleistungen sind bei einer anonymen Bestattung nicht enthalten. Bei einer anonymen Bestattung wird an der Beisetzungsstelle auf jeglichen Namenshinweis verzichtet. Vertreten durch die persönlich haftende Gesellschafterin: financeDigital GmbH, Karlstraße 9, 90403 Nürnberg, Registergericht Amtsgericht Nürnberg HRB 23019, diese vertreten durch den Geschäftsführer Ralf Fischer. Die Bestattungsvariante nimmt Hinterbliebenen jedoch die Möglichkeit zu trauern. Bei der Beisetzung sind keine Angehörigen zugegen. Bestattung auf gesonderten Flächen sind bereits geraume Zeit in Umsetzung des Wunschs der Verstorbenen üblich geworden. Auf dem kirchlichen Neuen St. Nikolai Friedhof an der Strangriede (Hannover-Nordstadt) fallen 920,20 Euro Gebühren an. Der konkrete Platz für die Beisetzung hilft als Bezugspunkt bei der Trauerbewältigung. Der Bundesverband Deutscher Bestatter e. V. ist der Dachverband aller zuständigen Bestatterverbände und Innungen der Bundesländer mit über 3.100 angeschlossenen Bestattungsunternehmen. Günstiges anonymes Begräbnis im akuten Sterbefall oder für die persönliche Vorsorge. Die günstigste und üblichste Variante der anonymen Bestattung ist die anonyme Urnenbeisetzung, die ab etwa 700,- Euro angeboten wird. Durchschnittspreis auf bestatter.deKosten zzgl. Eine anonyme Bestattung ist meist eine wirtschaftlich günstige Form der Bestattung. Mehr als 600 Bestatter. 0211.16008-86 aller städtischen Gebühren. Denn in der Regel handelt es sich dabei um eine Feuerbestattung. Versicherungsvermittlerregister: www.vermittlerregister.info, Bildquelle: © C. Sollmann, Bestattungen.de, Wir nutzen Cookies auf unserer Internetseite, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu ermöglichen. Anonyme Bestattung Stille Beisetzung. Die Sargbestattung ist die Übergabe des Leichnams an die Erde. Urnen-Gemeinschaftsanlage, Urnenhain, anonymer Urnenhain sind Bezeichnungen für das in Reihe geordnete Wiesengrab auf dem Friedhof. Für die Einäscherung wird ein Verbrennersarg für etwa 400,- Euro benötigt, bei der Erdbestattung wird hingegen meist ein etwas teurerer Sarg für 600,- bis 800,- Euro gewählt. Das heißt, dass der Verstorbene zuerst verbrannt und die Asche in einer Urne anschließend beigesetzt wird. Im Osten der Republik und in manchen Großstädten machen diese anonymen Bestattungen mittlerweile rund ein Drittel aller Bestattungen aus. Bei der Baumbestattung oder auch Waldbestattung wird die Asche des Verstorbenen in der Nähe des Wurzelwerks eines Baumes beigesetzt.