Der Österreichische Rundfunk (ORF) ist der öffentlich-rechtliche Rundfunk Österreichs und hat seinen Hauptsitz in Wien. Zum Empfang des verschlüsselten Signals ist eine Karte erforderlich, die nur an österreichische Gebührenzahler abgegeben wird (Astra-Zuseher in Südtirol wenden sich an die Rundfunk-Anstalt Südtirol (RAS), aber nur, wenn sie in einem Gebiet wohnen, das nicht vom DVB-T-Signal der RAS versorgt wird). RÚV • Die jahrzehntelange Sonderstellung des ORF im Bereich der elektronischen Medien durch das Rundfunkmonopol (siehe Hauptartikel: Geschichte des Fernsehens in Österreich) weckte schon seit den 1950er Jahren die Begehrlichkeiten der politischen Parteien, sich einen Einfluss im ORF und damit auch auf das öffentliche Meinungsbild zu sichern. Die Gebühren werden vom ORF-Tochterunternehmen Gebühren Info Service GmbH (GIS) eingehoben. Die Besatzungsmächte verhinderten aber einen regulären Betrieb durch Zukaufverbot, beispielsweise von Kameras. 2012, Corner­logo von ORF 2seit dem9. ENRS • Jän. Dabei noch nicht berücksichtigt sind die ca. RF • Der Begriff „Staatsfunk“ mag polemisch sein, doch der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Österreich zählt tatsächlich zum Sektor Staat – nach Kriterien des Europäischen Systems der Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung. Viele europäische Länder diskutieren darüber, wie öffentlich-rechtlicher Rundfunk finanziert werden soll. Österreich . [47], Die sieben Tage lang archivierten Bundesland-heute-Sendungen (Österreich Lokalprogramme) wurden im September 2008 im Internetfernsehen 700.000 Mal abgerufen, die vom ORF fälschlicherweise als ORF IPTV bezeichneten aktuellen Onlinevideos (Videos der Nachrichtenagenturen) kamen im selben Zeitraum auf 480.000 Abrufe.[48]. Öffentlich-Rechtlicher Rundfunk: Der Speck muss weg Kultur Stützen der Gesellschaft Deus Ex Machina Film Literatur Pop Kunst Theater Architektur Klassik Medien Blau Anfang der 1990er Jahre zeichnete sich eine Verurteilung Österreichs durch den Europäischen Menschenrechtsgerichtshof ab, und 1993 wurde schließlich das Radiomonopol des ORF durch das „Regionalradiogesetz“ aufgehoben, welches das staatliche Rundfunkmonopol beendete und „binnenpluralistisches“ regionales Privatradio ermöglichte. Nach Kriegsende 1945 wurden in jeder Besatzungszone eigene Programme gesendet. Yle • In Österreich fallen aber keine Gebühren für Internet-Streaming an. Jänner 2012 in Kraft. E-Musik wurde nicht gesendet, so dass es sich im Gegensatz zu Ö1 um ein Voll-Wortprogramm handelte. Grundlage für die Gründung des ORF in seiner heutigen Form war das erste österreichische Volksbegehren im Jahr 1964, das auf eine Reform des Rundfunkwesens abzielte. Privatrundfunk ist aber schon sehr lange möglich. Prof. Katharine Sarikakis, Kommunikationswissenschafterin, Institut für Publizistik, Universität Wien. Von den Politikern wurde dem Fernsehen keine große Zukunft prophezeit. RAI • Der letzte analoge terrestrische Fernsehsender wurde am 7. Leitung und Kontrolle des ORF obliegen dem Stiftungsrat, der auch den Generaldirektor wählt. Beide waren nur zwischen den Sendungen zu sehen.[13]. Wegen illegaler Schleichwerbung, fehlender Werbetrennung und nicht erlaubter Crosspromotion verurteilte der Bundeskommunikationssenat den ORF Ende 2008 in 16 der 19 Fälle. UA:PBC • ORF Sport Plus und ORF III werden ebenfalls über Astra (verschlüsselt über DVB-S) ausgestrahlt. Per November 2018 hatte ORF 1 einen Marktanteil von lediglich noch 8,7 %, was mehr als einer Halbierung in den vergangenen 10 Jahren entspricht (2008: 18 %). Im Jahr 2000 erhielten die beiden Kanäle ORF 1 und ORF 2 ein leichtes Redesign, das im Wesentlichen von einem beweglichen, gallertartigen grünen Quadrat mit der Ziffer 1 („Jelly-Look“), bzw. Öffentlich-rechtlicher Rundfunk: Wie halten andere Länder es mit den Rundfunkbeiträgen? August 2005 wurde das On-Screen-Design neuerlich einem Update unterzogen:[36] Um ein Einbrennen des Cornerlogos in Plasmabildschirmen zu vermeiden, ist die Sender-Kennung – im Bild rechts oben – nun nicht mehr grün für ORF 1 beziehungsweise rot für ORF 2 gefärbt, sondern wie davor einheitlich grau. Im Reichweitenranking der Österreichischen Webanalyse (ÖWA) lag das ORF.at Network im vierten Quartal 2017 auf dem zweiten Platz hinter dem styria digital one Dachangebot. 3,2 Mio. [63] Somit lassen sich 32 von 35 Stiftungsräten direkt oder indirekt Parteien zuordnen. einem roten Quadrat mit einer goldgelben 2 geprägt ist. Da nur ausgewählte Inhalte in HDTV vorliegen, werden für einen 720p-Vollbetrieb herkömmliche ORF-Sendungen senderseitig hochskaliert. Nach einem Neustart des Projekts unter Thomas Prantner[50] ging schließlich am Freitag, dem 13. Mai 2008 beendete der österreichische Rundfunk endgültig die neben einer Cryptoworks-Verschlüsselung parallel eingesetzten Codierung seiner über Satellit ausgestrahlten Programme nach dem alten Betacrypt-Standard. Der vorläufig letzte wichtige Punkt in der Entwicklung des Marktsegments Fernsehwerbung in Österreich wurde durch den Sendestart des privaten Konkurrenten ATV gesetzt. Nach Start des ersten Fernsehkanals kam das Technische Versuchsprogramm stundenweise dazu, bis endlich zuerst als FS1 und FS2, später als ORF 1 und ORF 2 rund um die Uhr Programme ausgestrahlt wurden. [75] Demnach genießen die ORF-Angebote unter den heimischen Informationsanbietern das höchste Vertrauen. Mit dieser Maßnahme wurde im Hinblick auf einen geplanten regulären HD-Sendebetrieb von ORF 1 am 2. [86] Der Journalist und SPÖ-Politiker Eugen Freund beispielsweise erhielt 246.000 Euro Abfertigung. Die Schweiz hat die Debatte schon hinter sich – und die Gebühren sind geblieben. ORF.at wird von rund 40 Redakteuren in der „ORF Online und Teletext GmbH & Co KG“ produziert sowie von einer etwa gleich hohen Anzahl Redakteure in den ORF-Landesstudios und in den Fernseh- und Radioredaktionen. UR • RTCG • Im Jahr 2013 erreichte der ORF durchschnittlich 14,4 Millionen Video-Abrufe pro Monat. 1938 wurde sie liquidiert und ihr Vermögen der deutschen Reichs-Rundfunk-Gesellschaft (ab 1939 Großdeutscher Rundfunk) als Reichssender Wien unterstellt. ERTT • Technikpartner war die Telekom Austria. Großbritannien: BBC gilt als Beispiel für öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Weiters betreibt der ORF den kostenlosen Kinder- und Jugend Telefonbetreuungsdienst 147 – Rat auf Draht. CLT • Der legendäre ORF-Generaldirektor Gerd Bacher pflegte zu sagen, dass es den Parteien nicht wichtig sei, wie es dem ORF gehe, sondern nur, wie es ihnen im ORF gehe. Die Senderkennungen erhielten ebenfalls ein „ORF“ vor der Ziffer, die Farben änderten sich in Schritten von gelb/blau zu rot/grün. ERT • TG4 • Quartal 2013 erreichte orf.at im Monatsdurchschnitt rund 56 Millionen Visits mit rund 347 Millionen Page Impressions und etwa 6,9 Millionen Clients. Die Abstrahlung von DAB wurde mit Beginn 2009 eingestellt. Werbung darf nur zwischen zwei Sendungen gezeigt, jedoch grundsätzlich keine Sendung mit einer Werbepause unterbrochen werden. Duna Média • [77] In der gleichen Studie sprachen sich auch 53 Prozent der Befragten dagegen aus, dass ORF-Journalisten auf Social-Media-Plattformen persönliche Meinungen zu politischen Themen abgeben, 31 Prozent befürworteten derartige Kommentare, 12 Prozent sind unentschlossen. [62], Der Einfluss der politischen Parteien im ORF ist heute gestärkt und gesichert durch den ORF-Stiftungsrat, der u. a. den Generaldirektor wählt: 24 der 35 Stiftungsräte werden von Bundesregierung, Landesregierungen und Parlamentsparteien ausgewählt, 6 vom Publikumsrat, der aus 17 vom Bundeskanzler bestellten Mitgliedern besteht, weitere Stiftungsräte stellen Parteiakademien und Sozialpartner. Wir erheben personenbezogene Daten und übermitteln diese auch an Drittanbieter, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern und zu finanzieren. Die Bezeichnung „Österreichischer Rundfunk“ wurde ab Mai 1953 verwendet, als die Öffentliche Verwaltung für das österreichische Rundspruchwesenvom sowj… 2011 (ähnlich wie 1992er-Version, jedoch heller), Corner­logo von ORF eins8. Der ORF hält an diesem Unternehmen 60 % der Anteile, 40 % hält die Raiffeisen-Tochter Medicur. Der ORF produziert(e) folgende Fernsehprogramme: Haupteinnahmequellen des ORF sind Gebühren und gleichzeitig Werbeeinnahmen. Im April 2013 ging simpliTV über DVB-T2 mit ORF 1 HD und ORF 2 HD auf Sendung. Das ORF-Gesetz sieht im Rahmen des Versorgungsauftrages unter anderem einen Bildungsauftrag vor. Dies sei grundsätzlich unvereinbar mit ORF-Gesetz, Programmrichtlinien und Verhaltenskodex. Gefordert wird in der Kritik-Montage journalistische Unabhängigkeit, ein Ende des Postengeschachers, ein neues Aufsichtsgremium sowie ein neues Redaktionsstatut. RTL • MTVA • Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Die Höhe der gesamten Rundfunkgebühren im weiteren Sinn, von denen der ORF rund zwei Drittel erhält, unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland, weil seitens der Länder verschieden hohe Abgaben mit eingehoben werden. Dezember 2008 unterzeichnete die ORF-Tochter ORF Enterprise ein Abkommen mit dem Medienverlag Hoanzl, welches diesem für zehn Jahre die exklusiven Verwertungsrechte des ORF-Archivs für DVDs und seine Web-Mediathek zusichert. [9], Am 23. Privatrechtlicher Rundfunk ist das durch privatrechtlich organisierte Unternehmen veranstaltete Privatradio oder Privatfernsehen. Österreich: nur öffentlich-rechtlicher Rundfunk bis zum Ende der 90er. BBC • Kral-Verlag, Wien 2017. mit Unterschlagung bestimmter Informationen) und gebe den Beiträgen „durch An- oder Abmoderation einen gewissen Spin“. Livestreaming falle nicht unter den Rundfunkbegriff und ist somit nicht gebührenpflichtig. Speziell diese Gruppe zog es in den vergangenen Jahren immer mehr zu deutschen Privatsendern, womit ein Sinken der ORF-Marktanteile verbunden war. FMM • RTVA • März 2021 um 17:59 Uhr bearbeitet. E1 • Die erste Fernsehsendung wurde am 1. Daraus leitet sich ein weitreichender Kulturauftrag ab. Mit dem Rundfunkgesetz 1974 wurde der ORF in eine Anstalt des öffentlichen Rechts überführt. CyBC • MMD • Es können nun auch die Regionalnachrichten der Landesstudios abgerufen werden. Herausragend bei ORF.at ist einerseits der Umstand, dass sowohl das Redaktionssystem, als auch alle Userinterfaces von der „ORF Online und Teletext GmbH & Co KG“ selbst entwickelt werden, andererseits das Vorhandensein eines eigenen Lektorats für die tagesaktuelle Berichterstattung. Die Werbeflächen im ORF.at-Netzwerk werden von der „ORF Enterprise GmbH & CO KG“ vermarktet. Bis Ende der 1990er Jahre bekamen private Radio- und Fernsehanbieter in Österreich keine Sendelizenz. Die ursprünglich als Informationsquellen gedachten öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten versorgen die Bevölkerung, neben der Grundversorgung an Wissen, in wachsendem Umfang an Unterhaltung. Hinzu kommen die im ORF zahlreichen individuelle Zulagen und die Einkünfte aus Nebenbeschäftigungen (Moderationen, Vorträge, Werbung), die bei ORF-Moderatoren hohe Summen ausmachen können. Demzufolge wurde 1966 ein „Rundfunkgesetz“ beschlossen, das am 1. Die Eidgenossen müssen europaweit mit Abstand am tiefsten in die Tasche greifen für ihren öffentlich-rechtlichen Rundfunk (ÖRR). ČRo • Im Januar 2008 sorgte eine Ankündigung von Frankreichs Regierungschef Nicolas Sarkozy hinsichtlich der dualen Finanzierung öffentlich-rechtlicher Rundfunkanstalten nicht nur in Frankreich für Aufregung, sondern unter anderem auch in Deutschland und Österreich. September 1924 gegründet wurde. [67], 2015 übte der ORF-Ethikrat Kritik an Auftritten von ORF-Journalisten bei Parteiveranstaltungen, die als entgeltliche Nebenbeschäftigung beantragt und vom ORF genehmigt werden. NMA (EG) • Zwischen dem 5. und 12. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. [3], Gesellschafter sind der Bund mit 97,3 % und die Länder mit 2,7 %. [78], 2008 zeigte die Medienaufsichtsbehörde 19 mutmaßliche Verstöße gegen das ORF-Gesetz und gegen Werbebestimmungen beim Bundeskommunikationssenat an. Der Österreichische Rundfunk (ORF) ist ein unabhängiges öffentlich-rechtliches Medienunternehmen, das als Stiftung öffentlichen Rechts definiert ist. Unter dem dualen Rundfunksystem versteht man das gleichzeitige Bestehen von privatem und öffentlich-rechtlichem Rundfunk (nicht zu verwechseln mit staatlichen Rundfunk). ORF • Öffentlich-rechtlicher Rundfunk. Anfang 2014 wurde beschlossen, das ORF-Zentrum Küniglberg zu renovieren und auszubauen, um Platz für Mitarbeiter zu schaffen, die derzeit an den Standorten Argentinierstraße und Heiligenstadt beschäftigt sind.[24]. Ein HDTV-Empfang wurde dazu in Eventform in den ORF-Landesstudios öffentlich präsentiert. [56][57], Anfang 2014 wurden mehr als 18,4 Millionen Videoabrufe pro Monat verzeichnet. Auch die Verwendung einer besonders teuren 0810-Nummer als Kundendienst-Hotline wurde als gesetzwidrig beurteilt. Wesentlich in der Debatte über die Funktion des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist – in Österreich möglicherweise noch stärker als in Deutschland und in der Schweiz – die Rolle der Politik, namentlich der Parteien. Seit dem Start der zweiten DVB-T-Bedeckung im Herbst 2007 ist auch ORF Sport Plus in den Landeshauptstädten zu empfangen (MUX B). RTVS • Reporter ohne Grenzen . Sämtliche ORF-Nachrichtensendungen (ZIB bzw. Personen, die sich selbst als "links" bezeichnen, vertrauen dem Sender mehr (Note 1,7) als Anhänger der "Mitte" (Note 2,3) oder jene, die sich als "rechts" (Note 2,8) einstufen. So reklamierte Bundeskanzler Julius Raab den der ÖVP angehörenden Intendanten für den Hörfunk, während er den Fernsehintendanten der SPÖ überließ. Außerdem ist er der größte Genossenschafter der Austria Presse Agentur (APA) und an den Österreichischen Lotterien beteiligt. Die Umstellung von analogem auf digitales Fernsehen (DVB-T) wurde am 26. Das erste Maskottchen, das auch als Stofftier verkauft wurde, war Orfeo, der Küniglbär. Das ist in der Tat ein Anachronismus. Seit 1990 wird jedes Jahr vom Kurier die Goldene Romy in Gedenken an die in Wien geborene Schauspielerin Romy Schneider an die beliebtesten und besten Fernseh- und Filmschaffenden verliehen. ORF: Roland Adrowitzer „Koordinator der ORF-Korrespondentenbüros“, 11. Überwacht wird die Einhaltung der Werbezeiten und -bestimmungen durch die Kommunikationsbehörde Austria (KommAustria), die dem Bundeskanzleramt unterstellt ist. OP • Die Geschichte des ORF geht auf die Radio-Verkehrs-AG zurück, die am 30. RTP • IPBC • Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79 RTV SLO • [8], Laut Urteil des Verwaltungsgerichtshofs 2015 müssen keine Rundfunkgebühren bezahlt werden, wenn Radio oder Fernsehen via Computer konsumiert werden. Zuschauerzahlen und Reichweiten der ORF-Programme sinken seit Jahren. Kernstück der weiteren Entwicklung wäre demnach die Entwicklung eines „ORF-Players“, der proprietäre Inhalte nur für Gebührenzahler des GIS bereithält. ARD • Die alten Blauen und Roten Elemente verschwanden und wurden durch Braune und Gelbe Designelemente ersetzt. So wurden die ersten drei Kameras aus verschiedenen Teilen provisorisch im eigenen Haus gebaut. Das folgt dem Grundkonzept von ORF.at seit 1997, die Seite im Wesentlichen als tagesaktuelles Nachrichtenportal zu positionieren und nicht als Verlängerung der Radio- und Fernsehprogramme. Wagner 2006, 12). Die erste so ausgestrahlte Sendung war das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker am 1. Was lässt sich daraus lernen? LRT • [21] Im April 2013 sank die Quote von ORF 1 erstmals unter die 10 %-Marke und erreichte nur 9,9 % Marktanteil. 2000– 16. [81], Im Mai 2018 wurde die ORF-Tochter-Firma simpliTV vom Oberlandesgericht Wien verurteilt, weil sie Kunden zum Akzeptieren von Geschäftsbedingungen gezwungen hatte, die es simpliTV, dem ORF und der GIS erlaubten, Kundendaten für Werbezwecke weiterzugeben. Jänner 2008 erfolgte erstmals eine ORF-HDTV-Liveübertragung „The Nightrace“ aus Schladming. Februar 2020 . Informationen zu Sendungen, Videos, Archive, technische Informationen usw. B. im Ausland) ermöglicht hatte.[27]. Insgesamt ist das Vertrauen in das Radio (Note 2,2) höher als in das Fernsehen (Note 2,3). ORF 1 und ORF 2 sind nur in Österreich, Südtirol und grenznahen Gebieten (z. Dezember 2011 wurde jedoch ein Bundesgesetz zur Änderung des ORF-Gesetzes verabschiedet, nach dem als Kriterium für die Entrichtung des Programmentgelts bereits die terrestrische Versorgung des ORF-Programms ausreicht (analog und vor allem unverschlüsseltes DVB-T). SVT • Mai 2008 wurde eine letzte ORF-Betacrypt-Karte abgeschaltet, zwei Tage später das ORF-Betacrypt-Sendesignal eingestellt. Mitunter wurde dem ORF wegen seiner Personalpolitik und Berichterstattung eine Affinität zur SPÖ unterstellt. Allerdings sanken in den unmittelbaren Wochen nach dem Start der Reform Quoten und Marktanteile deutlich unter die Werte des ersten Tages. LTV • [2], Am 11. B. Bundesland heute) mit Ausnahme von Wien heute, das auf ORF 2 Europe läuft. Seit Inkrafttreten des neuen ORF-Gesetzes am 1. In einer 2018 durchgeführten OGM-Umfrage hielten 10 % der Österreicher die politische Berichterstattung des ORF für „sehr“ objektiv und korrekt, 33 % für „eher“ objektiv und korrekt. Jänner 1998 sendet der ORF auch digital über den Satelliten ASTRA 1G[25] und seit 31. Am 20. Alexander Wrabetz (vormals Lindners Finanzdirektor) ließ das Schild nach seiner Wahl zum Generalintendanten wieder aufstellen. Die letzte große Reform erfolgte im Jahr 2001 durch die ORF-Gesetz-Novelle,[5] mit welcher der ORF in eine Stiftung öffentlichen Rechts umgewandelt wurde. TV2 (NO) • SNRT • Wien – In der österreichischen Hauptstadt hat die Parlamentarische Enquete im Hohen Haus zum Thema öffentlich-rechtlicher Rundfunk und Medienvielfalt begonnen. Mit 5. [90], Der ORF ist im Aufsichtsrat der Österreichischen Lotterien mit Generaldirektor Alexander Wrabetz vertreten.[91]. Corner­logo von ORF 127. RTVE • Von dieser Regelung ausgenommen sind Sendungen, die in ihrer Dramaturgie eine Unterbrechung haben, etwa Fußballspiele und andere Sportübertragungen. 12. Öffentlich-rechtlicher Rundfunk im Landesvergleich. Auch Livestreams von vielen Eigenproduktionen und Sport-Events sind verfügbar. Die Bezeichnung „Österreichischer Rundfunk“ wurde ab Mai 1953 verwendet, als die Öffentliche Verwaltung für das österreichische Rundspruchwesen vom sowjetischen in den britischen Sektor Wiens übersiedelte. [73] Damit ist die Zufriedenheit mit der politischen Berichterstattung zuletzt gestiegen. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Andreas Novak, Oliver Rathkolb (Hrsg. Im April 2007 konnte der ORF gesamt nicht einmal mehr 40 % Marktanteil behaupten. Dezember 2020 um 7:10 am Mir ist ein kleiner Fehler unterlaufen, der mir erst hinterher aufgefallen ist: „Laut Tagesspiegel (2018) wollen 42% der Befragten nichts bezahlen. [79] [80], Aufgrund einer Beschwerde des Verbands Österreichischer Privatsender (VÖP) aus dem Jahr 2011 hat der Verwaltungsgerichtshof festgestellt, dass der ORF den Programmauftrag verletze. Comedy, Religion, Sport oder Kultur sind über die TVthek abrufbar. Quartal 2012 mit rund 640.000 Unique Users auf eine durchschnittliche Tagesreichweite von 10,9 % aller österreichischen Internet-User, im Wochendurchschnitt auf 1,57 Millionen Unique Users, das entspricht einer Wochenreichweite von 26,9 %. Zum Schutz Jugendlicher kennzeichnet der ORF bestimmte Sendungen wie folgt: Das musikalische Design (Sound Identity) von ORF 1 wurde von dem Komponisten Hannes Bertolini gestaltet, für die Sound Identity von ORF 2 zeichnet der Komponist Thomas Rabitsch verantwortlich. Eine Minderheit hält sie für „weniger“ (25 %) oder „nicht zufriedenstellend“ (15 %). TVP • (Quelle: ÖWA Plus Handbuch Nr. BNT • Der ORF wurde daher als Rotfunk bezeichnet. Oktober 2006 sind in ganz Österreich, Seit April 2013 sind ORF 1 und ORF 2 auch in HD terrestrisch kostenlos über, Mit einem „X“ links neben dem ORF-Logo (nicht für Kinder), Mit einem „O“ links neben dem ORF-Logo (nur für Erwachsene), Gerhard Klein, Hauptabteilungsleiter Wissenschaft und Religion, Eva Schindlauer, Geschäftsführung ORF III (Kaufmännisch), Sepp Friedl, Abteilungsleiter High Definition. ENTV • Jänner 2005 gegründete Tochtergesellschaft ORS Österreichische Rundfunksender. Die Gehälter der Direktoren darunter liegen bei etwa 300.000 Euro. Das bildet im Übrigen auch die Legitimation dieses Senders. Im Zweiten Weltkrieg wurde die RAVAG aufgelöst und von der deutschen Reichsrundfunkgesellschaft übernommen (vgl. Glücksspiel: ORF machte 2012 mit seiner Beteiligung an den Österreichischen Lotterien 16 Mio. ZDF, Kritik an politischer Einflussnahme und Berichterstattung. Aktuell sind bereits um die 130 Sendungen größtenteils weltweit auf dem Portal abrufbar. Nach Kriegsende 1945 wurden in jeder Besatzungszone eigene Programme gesendet. NPO • Der ORF ist nach der BBC der weltweit zweite öffentlich-rechtliche Sender und der erste deutschsprachige, der sein gesamtes Vollprogramm parallel auch in HD-Signalen sendet, nicht jedoch ORF Sport Plus und ORF III. Anrainerstaaten. Die öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Andorras, RTVA, ist Mitglied in der Europäischen Rundfunkunion (EBU) und betreibt einen Fernseh- und einen Hörfunksender. RTBF • Ist die GIS im Verhältnis zu den erbrachten Leistungen zu teuer? Der Betrieb der Sendeanlagen erfolgt durch die am 1. March 2016 by Manfred. [46] Laut Alexa ist die Website orf.at die 7.-populärste Website in Österreich. Juni 2008 eine bekannte Lücke im ORF-Verschlüsselungssystem geschlossen, die durch den korrumpierten Betacrypt Standard auch einen unberechtigten ORF-Empfang (z. Der ORF beteiligt sich immer wieder an humanitären Aktionen, die größten davon sind Licht ins Dunkel und Nachbar in Not. Die IG Autorinnen Autoren brachte einen Antrag bei der österreichischen UNESCO-Kommission ein zur Aufnahme von Ö1 in die Liste des immateriellen Kulturerbes. ERR • Der ORF finanziert sich als öffentlich-rechtlicher Sender zum Teil über das Programmentgelt (§ 31 ORF-G), das zusammen mit der Rundfunkgebühr, dem Kunstförderungsbeitrag und den allenfalls bestehenden Landesabgaben eingehoben wird. Die Strafe wegen Schleichwerbung, unerlaubter Unterbrecherwerbung und gesetzwidriger Sponsorenhinweise einer Tageszeitung sowie zweier Wettanbieter in einer Sportsendung betrug 660.000 Euro. Bei diesem "Relaunch", wie es der ORF selbst nennt, wurde jedoch nicht nur das Design verändert, sondern auch die Stabilität, die Bedienung, die Personalisierung sowie noch viele weitere Dinge verbessert.[61]. Es gab jedoch keine Sendung, in der dieser auftrat. 62 % der Befragten hätten bei einer Volksabstimmung für eine Abschaffung der ORF-Gebühren gestimmt. [83] Zuletzt hatte die Medienbehörde KommAustria 2014 in drei rechtskräftig abgeschlossenen Verfahren mehrere Verstöße gegen das ORF-Gesetz festgestellt. [88], Über eine Beteiligung an den Österreichischen Lotterien ist der ORF gemeinsam mit dem Glücksspielkonzern Novomatic im Glücksspielgeschäft tätig und lukriert Gewinne unter anderem aus Lotto, Toto, der Online-Glücksspielplattform win2day und den Spielsalons von WINWIN, dem mit über 5000 aufrechten Konzessionen für Geldspielautomaten größten Spielhallenbetreiber in Österreich. [58] Das Hörfunkprogramm FM4 soll in eine „SOUND-/Podcast-Plattform“ überführt werden.[11]. Als größter Medienanbieter des Landes produziert er vier Fernseh- sowie drei bundesweite und neun regionale Radioprogramme. Deutschland: "Duales System" seit den 80erjahren. Bis 2002 war das 1968 von Erich Sokol entworfene Auge bei Vorankündigungen von Filmen und bei der täglichen Zeit im Bild zu sehen. [74], Im März 2019 wurde eine von SORA im Auftrag des ORF erstellte Studie zum Vertrauen in den ORF und andere Medien im Publikumsrat vorgestellt. In Deutschland sollen die Beiträge für den Öffentlich-rechtlichen Rundfunk angehoben werden. Kommentare. BHRT • Dies führte zur Belebung der österreichischen Werbe- und Filmindustrie, die in jahrzehntelanger Abhängigkeit vom ORF koexistierten. Jeder österreichische Bürger mit einem einsatzfähigen Fernseh- bzw… Ebenso verändern sich die Konkurrenz und das Marktumfeld. [18] Auf europäischer Ebene wurde die duale Finanzierung des ORF im Rahmen des Beihilfeverfahrens gegen die Republik Österreich ebenfalls außer Streit gestellt.[19].